Google Calendar Event als Bedingung?

Forum Forum Automatisierungen Google Calendar Event als Bedingung?

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #1606
      m4d-maNu
      Teilnehmer

      Abend,

      ich habe nun mal wieder ein Verständnis Problem, dies mal geht es um das Google Calendar Event, welches ich gerne als Bedienung in eine Automation packen würde.

      Im Kalender selbst sind die Einträge jeden 2ten Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag. Der Eintrag heißt nun einfach mal test. Ich würde gern nun das wenn dieser Eintrag test im Kalender erscheint, dass dann eine Lampe angeht.

      Den Kalender selbst habe ich schon in HomeAssistant drinnen, nur kapiere ich mal wieder nicht wie ich das beider Automation dann eintragen muss.

       

      Aktuell ist es so:

      Auslöser

      platform: time
      at: '19:45'

       

      Bedingung

      condition: state
      entity_id: calendar.beleuchtung
      state: test

       

      Aktion

      type: turn_on
      device_id: adc8970922c68f67b567be89f1326315
      entity_id: light.tischleuchte
      domain: light
      brightness_pct: 100

       

      Aber die Lampe geht nun nicht an mit 100%, ich weiß nicht ob es an meinen State liegt von der Bedienung oder ob es generell an der Art und Weise liegt wie ich das ganze Versuche.

       

      Wenn es über den iCloud Kalender einfacher gehen würde, könnte ich auch diesen verwenden aber der Google Kalender wäre mir lieber.

       

      Gruß Manuel

      • Dieses Thema wurde geändert vor 4 Monaten von m4d-maNu.
      • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat von David.
    • #1610
      m4d-maNu
      Teilnehmer

      Ah, ich scheine mal wieder einen Denkfehler gehabt zu haben. Wenn ich den Kalendereintrag mit der richtigen Uhrzeit versehe (also daraus kein Ganztägiges Event mache, was auch nicht nötig ist für mein Vorhaben). Dann muss ich den Kalender als Auslöser setzten und benötige keine Bedienung.

       

      Nun im Test hat es geklappt:

      Auslöser

      entity_id: calendar.beleuchtung
      to: 'on'
      from: 'off'

      Bedingung leer

      Aktion:

      device_id: adc8970922c68f67b567be89f1326315
      entity_id: light.tischleuchte
      domain: light
      brightness_pct: 100

       

      So hat es eben Funktioniert, dass um der im Kalender hinterlegten Uhrzeit das Licht heller wurde.

      • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Monaten von m4d-maNu.
    • #2256
      Homerfan
      Teilnehmer

      Danke für dein Post.

      Ich hab ja noch gar keine Ahnung und stehe erst noch vor der (Erst) Installation des HA … aber finde es super interessant, dass ich auch mit Kalendereinträgen „triggern“ kann.

      Muss der Eintrag im Hauptkalender stehen oder klappt das auch in geteilten/freigegebenen Kalendern also frei nach dem Motto : Hauptsache es steht im. Kalender?

      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Homerfan.
      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Homerfan.
    • #2479
      m4d-maNu
      Teilnehmer

      Das klappt auch mit geteilten / freigebenen Kalender, bei mir ist der Kalender zum Beispiel ein separat erstellter  der „Beleuchtung“ heißt und die ID bekommen hat „calendar.beleuchtung“. Dann habe ich auch noch einen weiteren Kalender erstellt, der geteilt wurde (ist der meiner Frau), das ist ihr „Schicht“-kalender und hat die ID bekommen „calendar.schicht“.

    • #2498
      Homerfan
      Teilnehmer

      Sehr schön… Könntest du das vielleicht mal genauer erklären. Also wie man das dann installiert oder einrichten muss?

    • #2511
      xenix
      Teilnehmer

      Guten Abend,

       

      ich stehe vor dem fast gleichen problem.

      Ich habe den Kalender in Homeassistant hinzugefügt.

      Nun meine Frage ich habe ein Kalender für die Arbeit.

      und ich möchte aus diesem Kalender ein eintrag zum triggern benutzen.

      Zum Beispiel: Eintrag „Spätschicht ganztägig“ um 23:00 uhr soll das die Aussenbeleuchtung anmachen und um 23:30 wieder aus.

       

      Wäre also

      Auslösetyp: Zustand

      Entität: Calender.arbeit

      Und ab jetzt wüsste ich nicht was dann kommt Attribut wäre Spätschicht ?

      und wie bekomme ich start und ende hin ?`

       

      vielleicht kann mir jemand auf die sprünge helfen

       

       

       

    • #2520
      m4d-maNu
      Teilnehmer

      @Homerfan, installiert habe ich es genau so wie es hier erklärt wird Home Assistant Calendar with Google Calendar and Automations – YouTube.



      @xenix
      genau mit so was spiele ich aktuell noch rum, aber so ganz scheint die Automation da noch nicht so wollen. Wenn direkt im Kalender ein Startzeit angeben wird, kann ich diese ohne Probleme als Trigger nutzen. Jedoch wenn ein Eintrag Ganztägig ist, habe ich bei mir das Problem, dass leider die Automation auch an einen Wochentag ausgelöst wird wo gar kein Termin eingetragen ist.

      Auslöser

      platform: time
      at: '4:25'

       

      Bedienung

      condition: template
      value_template: '{{is_state_attr(''calendar.schicht'', ''message'', ''Frühschicht'')}}'

       

      Aktion was halt gewollt ist.

       

      • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen, 1 Tag von m4d-maNu.
      • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Wochen, 1 Tag von m4d-maNu.
    • #2525
      xenix
      Teilnehmer

      wäre es möglich wenn ich start und endzeit habe und dann die startzeit mit ein offset belege ?

    • #2528
      m4d-maNu
      Teilnehmer

      Müsste getestet werden, habe ich so noch nicht getestet.

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.