Homebridge Geräte Ausblenden

Forum Forum Schnelle Frage Homebridge Geräte Ausblenden

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #1027
      injustice
      Teilnehmer

      Hallo Zusammen,

       

      ich betreibe Homeassistant inklusive Homebridge mit ein paar shellys und ein paar Zigbeegeräten. Funktionier soweit alles super.

      Ein Problem  was ich habe ist das auch dinge in Homekit übertragen werden welche dort nicht direkt etwas zu suchen haben bzw die sache eher unübersichtlich gestallten. Wenn ich als beispiel eine Automatisierung in Home Assistant erstelle wird diese als Schalte bzw Gerät in Homekit angezeigt.

       

      Wie kann ich bestimmt dinge ausblenden bzw blocken???

       

      Gruß und Danke

    • #1041
      Thunderbird1
      Teilnehmer

       

      Hi das ist eigentlich recht simpel wenn du auf Einstellungen gehst (sollte am PC gemacht werden auf dem Smartphone sind die Funktionen zumindest nicht sichtbar) dann Enititäten auswählst werden dir alle Sachen angezeigt, links sind Kästchen zum auswählen, sobald du Geräte auswählst erscheint oben „ausgewählte aktivieren“ „ausgewählte deaktivieren“ und „ausgewählte entfernen“ wenn du deaktivieren auswählst werden diese nicht mehr in Homekit übertragen.

      Gruß

      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von Thunderbird1.
      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von Thunderbird1.
      Anhänge:
    • #1048
      carsten_h
      Teilnehmer

      Dann sind aber doch auch diese Dinge nicht mehr in Home Assistant sichtbar, oder?

      Viel einfacher ist es doch in der Homekit Integration in Home Assistant nur bestimmte Geräte einzutragen. Dort kann man das durch „filter:“ festlegen.

      homekit:
        filter:
          include_entities:
            - light.fernseherlampe
            - script.rollladen_on
            - script.rollladen_off
      

       

    • #1049
      Thunderbird1
      Teilnehmer

      @carsten_h

      Nachdem ich sie im Homekit habe schalte ich die Autoaktualisierung aus und aktiviere den Rest wieder mal abgesehen davon habe ich das letzte mal 250 Sachen im Homekit gehabt und hatte ca. 20 benötigt das heißt bei deiner Variante 230 Sachen anklicken beim deaktivieren oder 30 einbinden über include, was auch seine zeit dauert, in der Homekit  Integration.

      Deine Sache ist sicher genauso zielführend.  Viele Wege führen nach Rom.

      Aber Mal was ganz anderes, ich bin noch im Aufbau des Systems und muss den Homeassistant im Moment immer wieder neu Starten, diesen Start überlebt der Homekit auf den Apple Geräten meist nicht, fast immer sind die Shellys nicht mehr verfügbar wenn der Restart erfolgt ist,  im Homeassistant lassen sich die Geräte nachwievor steuern, bisher musste ich immer wieder eine neue Homekit Instanz erstellen erst danach ging alles wieder, ist das Problem bekannt bzw. gibt es eine Lösung um nicht immer alles über den Haufen werfen zu müssen?

      Das ganze läuft übrigens bei mir in der Synology Ds 1815+ unter Docker.

      • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat von Thunderbird1.
Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.