Samba Konfiguration für Backup

Forum Forum Schnelle Frage Samba Konfiguration für Backup

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #543
      Homer
      Moderator

      Moin,
      ich versuche gerade ein Backup via Samba von HA zu übertragen.
      Dazu muss nmK das SAMBA Add-on konfiguriert werden.
      Im Video von Tobias Karge steht die Konfiguration in folgendem Style:

      {
      “workgroup”: “WORKGROUP”,
      “name”: “hassio”,
      “guest”: false,
      “map”: {
      “config”: true,
      “addons”: true,
      “ssl”: false,
      “share”: true,
      “backup”: true
      },
      “username”: “admin”,
      “password”: “admin”,
      “interface”: “eth0”,
      “allow_hosts”: [
      “10.0.0.0/8”,
      “172.16.0.0/12”,
      “192.168.0.0/16”
      ]
      }

      In Samba bekomme ich damit eine Fehlermeldung.
      Während im SAMBA default folgender Code „style“ (angepasst auf meine Laptop IP Adresse) steht:

      workgroup: WORKGROUP
      username: hhassio
      password: test
      interface: ''
      allow_hosts:
        - 192.168.1.52/16
      veto_files:
        - ._*
        - .DS_Store
        - Thumbs.db
      

      Im Explorer bekomme ich hiermit keinen Kontakt.
      Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

      Gruss
      Jörg

       

    • #549
      Jogi
      Teilnehmer

      Die Variante aus Tobias´ Video stammt noch von einer älteren HA Version. Hat mich auch schon öfter verwirrt bei den älteren Videos. Da sind oft noch geschweifte Klammern usw. die die neueren HA Versionen nicht mehr brauchen.

      Bei den erlaubten Geräten hab ich die IP Adressen so geschrieben, wie sie sind, also ohne „/“

      Was die 10.0.0.0/8 ist? keine Ahnung 🙂 hab ich so übernommen. Die 172.16.0.0/12 ist glaub der IP Bereich des Pi, die 192.168.0.0/16 IP Bereich von der FB und der Rest die FB selbst + IP vom Mac und iPad.

      workgroup: WORKGROUP
      username: !secret: hassio_user
      password: !secret: hassio_password
      interface: ''
      allow_hosts:
        - 10.0.0.0/8
        - 172.16.0.0/12
        - 192.168.0.0/16
        - 192.168.178.1
        - 192.168.178.100
        - 192.168.178.105
      veto_files:
        - ._*
        - .DS_Store
        - Thumbs.db
        - icon?
        - .Trashes

       

      .
      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schliess ich Plus an Minus an 🙂

    • #579
      Homer
      Moderator

      Perfekt, mit Deiner Konfiguration – nur Anpassung an meine IP – hat es geklappt.
      Allerdings wird der Server nicht angezeigt unter ‚Netzwerk‘ in Windows 10 Pro.
      Wenn ich allerdings \\192.168.1.70\  eingebe bekomme ich den Zugang nach dem Anmeldefenster.

      Danke!

       

    • #595
      Jogi
      Teilnehmer

      Genau das Problem hab ich mit dem Mac auch, der „Hassio“ wird nicht im Netzwerk angezeigt, ich muss mich erst „mit Server verbinden“, dann klappts 🙂

      .
      Wenn ich nicht mehr weiter kann, schliess ich Plus an Minus an 🙂

    • #626
      Ghosty
      Teilnehmer

      Dann wird das Laufwerk auch unter windows in der Netzwerumgebung angezeigt

       

      Das geht ganz schnell und einfach über die Windows-Features. Gehen Sie auf „Start“ und tippen Sie „Features“ ein, um eine Suche zu starten. Klicken Sie dann auf das Ergebnis „Windows-Features aktivieren oder deaktivieren“. Scrollen Sie in der Liste runter, bis Sie den Punkt „Unterstützung für die SMB 1.0/CIFS-Dateifreigabe“ finden. Klappen Sie diesen Punkt mit einem Klick auf das „+“ links daneben auf. Um SMB 1.0 auf Ihrem Rechner zu aktivieren, setzen Sie dann ein Häkchen bei „SMB 1.0/CIFS-Client“. Bestätigen Sie dann noch mit „OK“ und schon ist das Problem gelöst.

       

       

    • #627
      carsten_h
      Teilnehmer

      und schon ist das Problem gelöst.

      Nur hat man sich damit ein anderes Problem ins Haus geholt! SMB unter v3.0 (?) sollte man doch nicht mehr verwenden weil es total unsicher ist, oder?

    • #632
      Ghosty
      Teilnehmer

      Das ist richtig.

      Deshalb habe ich das aktiviert und mir 3 Verknüpfungen erstellt und dannach SMB1 wieder deaktiviert.

      Ich habe aber trotzdem vollen Zugriff, da ich die Verknüpfungen habe und ich nicht ständig über \\121646 zugreifen muss

       

      Sorry manchmal bin ich etwas verstreut und schreibe nicht alles 🙂

       

       

Ansicht von 6 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.