Welchen Raspi und welches Gehäuse

Forum Forum Hardware Welchen Raspi und welches Gehäuse

Schlagwörter: 

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #1447
      Bastelwastel
      Teilnehmer

      Moin Zusammen,

      Aktuell betreibe ich eine Raspberrymatic und eine Hue-Bridge auf einem Raspberry Pi3 B.

      Da ich aber mehr automatisieren möchte habe ich mir noch einen Conbee-Stick zugelegt und Home Assistant in einer VM eingerichtet.

      Die ganze Sache gefällt mir doch sehr gut und deshalb möchte ich das Ganze auf nem Pi aufsetzen.

       

      Deshalb die Frage in die Runde, welchen Pi ( Pi 4 2/4/8GB) und viel wichtiger, welches Gehäuse? Passiv? mit Lüfter?

       

      Beste Grüße,

      Bastelwastel

    • #1449
      Osorkon
      Teilnehmer

      Servus Bastelwastel,

      ich habe meine HA Installation seit Mitte 2020 auf nem pi 4 mit 4GB und SSD im Einsatz.

      Als Gehäuse verwende ich x825-C6 Metal Case von Geekworm.

      Mit dem passenden SSD Adapter X825 und dem Lüfter X735. Im Einsatz ist ein Z-Wave, Zigbee und ein EnOcean Stick.

      Zu Weihnachten habe ich das ganze auf nen pi 8Gb aufgerüstet. Nicht weil ich’s musste sondern nur weil ich es konnte! 😀🤪

      D8BB1E48-0DF4-418E-8877-9EA724930841

      7C02DDA5-087A-46B0-A15D-A3D568FC0419

      Gruß Osorkon

       

       

       

       

       

    • #1464
      carsten_h
      Teilnehmer

      Bei mir läuft HassOS auf einem Pi 4B mit 4GB in dem total genialen Argon One Gehäuse. Die Installation ist auf einer externen USB SSD. Da Gehäuse hat zwar einen Lüfter, da es aber auch passiv echt genial kühlt wird der Pi auch ohne eingeschalteten Lüfter nicht wärmer als 36 Grad Celsius.

      das schöne am Gehäuse ist, das man alle Anschlüsse auf einer Seite hat und auch auch noch einen Power Taster, mit dem man das System geordnet herunterfahren kann. Der Lüfter ist temperaturgesteuert, was man per Automation erledigen kann, aber wie geschrieben wird er nicht benötigt.

      Im Moment überlege ich mit den M.2 SSD Znterbau für das Gehäuse anzuschaffen. Damit wäre die SSD dann direkt im Gehäuse und nicht extern. Das ist aber nur für die Schönheit.

    • #1511
      Dieter
      Teilnehmer

      Hallo Bastelwastel,

      Bei mir läuft HA seit einigen Tagen auf Odroid N2+. Davor war es ein Rpi3. Ist jetzt erheblich schneller im Webinterface.

      Cpu-temparatur ist 22 .. 23 °C, 2,6W.

      Bin sehr zufrieden.

      Dieter

    • #2055
      azrael783
      Teilnehmer

      Ich nutze ebenfalls einen Pi4 mit 4GB, eine SSD und ein Gehäuse von Geekworm. Ich bin sogar noch einen Schritt weitergegangen und nutze die USV Erweiterung von Geekworm. Hier die kompletten Bauteile von Geekworm:

      • X825-C7 (Gehäuse)
      • X825 (SSD Platine)
      • X708 (Lüfter + Power Supply)
      • 18650 Batteriehalter
      • 4A Netzteil
      • U100-A1 (Halter für Batteriehalter)

      Da ich hier super nervöse FI-Schalter habe (die lösen schon beim falschen Messung der Spannung aus), war mir das einfach lieber.

Ansicht von 4 Antwort-Themen
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.